Poppinga, Stomberg & Kollegen

Steuern

Vater muss an Mutter ausgezahltes Kindergeld an Familienkasse zurückerstatten

Kategorie: Steuern | 26. Juni 2019

Das FG Rheinland-Pfalz entschied, dass ein Vater zu Unrecht gezahltes Kindergeld auch dann an die Familienkasse zurückerstatten muss, wenn es nicht an ihn, sondern auf seine Anweisung hin auf ein Konto der Mutter ausgezahlt wurde, auf das er keinen Zugriff hat (Az. 5 K 1182/19).

Weitere Informationen: Vater muss an Mutter ausgezahltes Kindergeld an Familienkasse zurückerstatten

Quelle: www.datev.de

Zum Archiv

Für die schnelle

Kontaktaufnahme

Visitenkarte [ Emden ]

Visitenkarte [ Pewsum ]

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Email

Aktuelles aus

Recht und Wirtschaft

Neuberechnung von Zinsen aufgrund der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts ... Finanzämter versenden rund … [weiterlesen]

Steueränderungen 2023 ... Das Jahr 2023 beginnt mit vielen Steueränderungen. Dabei sind angesichts der … [weiterlesen]

Transparenzregister – Wegfall der Mitteilungsfiktion ... Das Transparenzregister wurde mit dem Geldwäschegesetz (GwG) im Jahr 2017 eingerichtet. … [weiterlesen]

Anwendung der Mitteilungsverordnung (MV) ... Aufgrund der Sechsten Verordnung zur Änderung steuerlicher Verordnungen vom 19. Dezember … [weiterlesen]

Trotz Frührente arbeiten: Wie hoch ist die Abgabenbelastung? ... Seit Jahresbeginn dürfen Frührentner unbegrenzt hinzuverdienen. Auch wenn die Rente nicht … [weiterlesen]