Poppinga, Stomberg & Kollegen

´PS&K

Neue Förderung des BMWi: „Digital Jetzt“

Kategorie: ´PS&K | 19. August 2020

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat ein neues Förderprogramm aufgelegt um kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) – einschließlich Handwerksbetriebe und freie Berufe – bei der Umsetzung der Digitalisierung zu unterstützen, Zuschüsse gibt es bei:

Auf der Homepage des BMWi finden sie einen Überblick sowie ausführliche Informationen zur Förderung und Antragstellung:

 

ALTERNATIVE Förderungen:

 

WANN kann die Förderung beantragt werden?

Das Antragsstellungstool wird am 7. September freigeschaltet.

Der Antrag auf Förderung ist bis einschließlich 2023 zu stellen.

 

WER kann die Förderung beantragen?

Mittelständische Unternehmen

 

WAS kann gefördert werden?

Digitalisierungsvorhaben, zum Beispiel Investitionen

 

WELCHE Voraussetzungen müssen erfüllt werden:

 

WIE wird die Förderung beantragt?

Digitalisierungsplan mit folgenden Angaben muss vorgelegt werden:

Der Plan sollte beispielsweise darstellen,

 

Zum Archiv

Für die schnelle

Kontaktaufnahme

Visitenkarte [ Emden ]

Visitenkarte [ Pewsum ]

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Email

Aktuelles aus

Recht und Wirtschaft

NBank: Förderung „Neustart-Niedersachsen-Investition“ ... Die NBank hat das Corona-Sonderprogramm „Neustart Niedersachsen Investition“ für Unternehmen der … [weiterlesen]

Überbrückungshilfe geht in die Verlängerung ... Die 2. Phase der Überbrückungshilfe umfasst die Fördermonate September bis Dezember … [weiterlesen]

Neue Förderung des BMWi: „Digital Jetzt“ ... Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat ein neues Förderprogramm … [weiterlesen]

Corona – Vorzeitiger Maßnahmebeginn bei Fischereibetrieben ... Bitte beachten Sie bei Ihren Anträgen auf Überbrückungshilfe, dass Sie erst … [weiterlesen]

Neue Version DATEV Upload Mail ... Ab sofort können mit DATEV Upload Mail bis zu zehn PDF- … [weiterlesen]