Poppinga, Stomberg & Kollegen

Recht

Ist ein vom Vermieter zur Verfügung gestellter Breitbandkabelanschluss nach dem TKG separat kündbar?

Kategorie: Recht | 4. Juni 2020

Ein Vermieter, der nach der Betriebskostenverordnung die laufenden monatlichen Grundgebühren für einen Breitbandkabelanschluss auf seine Mieter umlegt, muss einem Mieter kein gesondertes Kündigungsrecht nach dem Telekommunikationsgesetz in Bezug auf diesen Kabelanschluss einräumen. Dies hat das OLG Hamm entschieden (Az. 4 U 82/19).

Weitere Informationen: Ist ein vom Vermieter zur Verfügung gestellter Breitbandkabelanschluss nach dem TKG separat kündbar?

Quelle: www.datev.de

Zum Archiv

Für die schnelle

Kontaktaufnahme

Visitenkarte [ Emden ]

Visitenkarte [ Pewsum ]

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Email

Aktuelles aus

Recht und Wirtschaft

Corona – Vorzeitiger Maßnahmebeginn bei Fischereibetrieben ... Bitte beachten Sie bei Ihren Anträgen auf Überbrückungshilfe, dass Sie erst … [weiterlesen]

Corona – Förderung für Fischereibetriebe ... Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat uns über die aktuell neu veröffentlichten Voraussetzungen … [weiterlesen]

Corona – Anträge für Fischereibetriebe ... Die Antragsformulare auf Überbrückungsbeihilfe für die vorübergehende Einstellung der Fangtätigkeit infolge … [weiterlesen]

Corona – Eckpunkte des Überbrückungshilfe-Programms ... Die Eckpunkte für die von der Bundesregierung angekündigte „Überbrückungshilfe für kleine … [weiterlesen]

Corona – Anpassung der Umsatzsteuer ... Zur Bewältigung der Corona-Krise hat die sich Große Koalition am 3.6.2020 … [weiterlesen]

Bundesrat unterstützt geplante Anhebung der Kfz-Steuer ... Der Bundesrat unterstützt die von der Bundesregierung beabsichtigte klimapolitische Ausrichtung der … [weiterlesen]

Bundesrat fordert schnelle EEG-Reform ... Der Bundesrat hält es für erforderlich, das Erneuerbare Energien Gesetz schnell … [weiterlesen]