Poppinga, Stomberg & Kollegen

Wirtschaft

Die Vollendung des europäischen Binnenmarkts – eine Daueraufgabe

Kategorie: Wirtschaft | 3. Mai 2019

Ein einheitlicher Markt, der den freien Verkehr von Waren, Dienstleistungen, Kapital und Personen gewährleistet: Die EU-Kommission soll nun einen Aktionsplan zur Verwirklichung dieser Vision erarbeiten. Nach Auffassung des DIHK kommt es darauf an, Bürokratie und Behinderungen im Binnenmarkt abzubauen, Informationen, Ansprechpartner und Online-Verwaltungsverfahren zur Verfügung zu stellen, neue Regeln unternehmensfreundlich zu gestalten sowie bestehende einheitlich und konsequent anzuwenden.

Weitere Informationen: Die Vollendung des europäischen Binnenmarkts – eine Daueraufgabe

Quelle: www.datev.de

Zum Archiv

Für die schnelle

Kontaktaufnahme

Visitenkarte [ Emden ]

Visitenkarte [ Pewsum ]

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Email

Aktuelles aus

Recht und Wirtschaft

Grundsteuerreform 2022 ... Vor Kurzem haben Sie uns Ihr Schreiben der Finanzverwaltung mit den … [weiterlesen]

Transparenzregister – Wegfall der Mitteilungsfiktion ... Das Transparenzregister wurde mit dem Geldwäschegesetz (GwG) im Jahr 2017 eingerichtet. … [weiterlesen]

Unselbstständige Stiftungen können kein umsatzsteuerpflichtiger Leistungsempfänger sein ... Unselbstständige Stiftungen können im Hinblick auf von ihrem Träger an sie … [weiterlesen]

Rentenanpassung 2022: Renten steigen deutlich ... Am 1. Juli erhöhen sich die Renten – im Westen um … [weiterlesen]