Poppinga, Stomberg & Kollegen

Steuern

Bundesrat für Miethöhenbegrenzung

Kategorie: Steuern | 5. November 2018

Der Bundesrat verlangt Maßnahmen zur Begrenzung der Miethöhe. Wie es in einer Stellungnahme des Bundesrates zum Entwurf eines Gesetzes zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus (19/4949) heißt, soll durch Einführung einer praxistauglichen Regelung für den Zeitraum von zehn Jahren nach Anschaffung oder Herstellung der mit einer Sonderabschreibung geförderten Objekte die Miethöhe auf ein bezahlbares Niveau begrenzt werden.

Weitere Informationen: Bundesrat für Miethöhenbegrenzung

Quelle: www.datev.de

Zum Archiv

Für die schnelle

Kontaktaufnahme

Visitenkarte [ Emden ]

Visitenkarte [ Pewsum ]

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Kontakt

Aktuelles aus

Recht und Wirtschaft

Solarpaket I tritt am 16.05.2024 in Kraft ... Das sog. Solarpaket I wurde im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt größtenteils … [weiterlesen]

Die Testamentsgestaltung – Steuerliche Fallstricke ... Die Testamentsgestaltung ist ein wesentlicher Bestandteil der Nachlassplanung und kann entscheidend … [weiterlesen]

Microsoft haftet für einwilligungsfreie Cookie-Speicherung über Webseiten Dritter ... Willigen Endnutzer nicht in die Speicherung von Cookies auf ihren Endgeräten … [weiterlesen]

BGH setzt erstmals Maßstab für Zinsanpassung fest ... Vor 20 Jahren entschied der BGH, dass Kunden mit Prämiensparverträgen Rückzahlungen … [weiterlesen]